FV OBB LA e.V.

Förderverein der Oberbayerischen Leichtathletik e.V.

Einladung zur Sitzung der 1. ordentlichen Mitgliederversammlung

Termin: Freitag, der 12. Oktober 2018

Ort: Gasthof zur Post (Nebenzimmer), Ismaninger Straße 11, 85609 Aschheim

Beginn: 19:00 Uhr Einladung zum Download

Wir freuen uns, euch in Aschheim begrüßen zu dürfen. Euer Vorstand

Unterstützt durch Zuwendungen des Fördervereins der oberbayerischen Leichtathletik setzt der Leichtathletik-Bezirk Oberbayern seine Qualitätsoffensive im Bereich des Veranstaltungsmanagements weiter fort. Der Bezirksvorstand ist der einhelligen Meinung, dass perfekt organisierte und auch präsentierte Veranstaltungen auch für Partner aus der Wirtschaft interessant sein dürften, weshalb man auch weiter bestrebt sein wird, das bisherige Engagement in diesem Bereich weiter voranzutreiben. enter image description hereOb Infieldeingabe, Videowall, moderne Zeitmessanlagen, Funkgeräte oder die beiden modernen Tachymeter zur elektronischen Weitenmessung, das Leitungsspektrum des Bezirks Oberbayern ist groß, weswegen unter anderem die Sparkassen Gala in Regensburg oder auch Ausrichter diverser bayerischer Meisterschaften auf das Team von Bayerns größtem Bezirk zurückgriffen.

Auch in diesem Jahr führte der Weg vieler oberbayerischer Kaderathleten wieder ins traditionelle Trainingslager nach Ravenna, wo man optimale Trainingsbedingungen vorfindet. Organisiert wurde das Trainingscamp wieder von Peter Gnilka, der alles zusammen mit dem Partner IAS Tourist (www.iastourist.com) bestens vorbereitet hatte. Mitgereist waren auch Athleten und Betreuer zahlreicher oberbayerischer Vereine, welche die Trainingslocation ebenfalls zu schätzen wissen. Unter den fachkundigen Augen der Trainer absolvierte der oberbayerische Nachwuchs zahlreiche Trainingseinheiten. Am Trainingsfreien Nachmittag besuchte das Vorstandsteam um den Bezirksvorsitzenden Jochen Schweitzer die Kaderkoordinatoren aus Mittelfranken und Schwaben, um sich über gemeinsame Vorhaben auszutauschen.

Eines der Ziele, welches der BLV-Bezirk Oberbayern verfolgt, ist die Steigerung der Anzahl an top ausgebildeten Kampfrichterinnen und Kampfrichtern, welche das Rückgrat der zahlreichen Sportfeste und Meisterschaften bilden. Ohne sie geht wirklich nichts. Die Kreiskampfrichterwarte bildeten teils unter Mitwirkung des Bezirkskampfrichterwartes, Dr. Carsten Troll oder des DLV NTOs Michael Haarländer, zahlreiche "Frischlinge" für das Kampfrichterwesen aus oder brachten die alten Hasen auf den neuesten Stand in diesem Bereich. Ob München, Burgkirchen, Schleißheim oder Ingolstadt, alle Veranstaltungen waren ein Erfolg und zudem auch gut besucht.

Der Kader des BLV-Bezirks Oberbayern konnte sich im Rahmen des traditionellen zweitägigen Lehrgangs in Inzell sowie fünf weiterer eintägiger Maßnahmen in der Werner-von-Linde-Halle in München auf die Wettkampfsaison 2017 vorbereiten. 80 Jungs und Mädchen der Jahrgänge 2003 und 2004 gehören der Oberbayern-Auswahl an und wurden mithilfe der Talentiade sowie auch der U14 Meisterschaften gesichtet. Unter den fachkundigen Augen der Landes- und Bezirkstrainer wurde qualitativ hochwertiges Training angeboten. Die Heimtrainerinnen und Heimtrainer waren wie immer sehr willkommende Gäste, welche in den verlängerten Mittagspausen Theorie- und Praxisbeispiele von namhaften Referenten dargeboten bekamen. Mit diesem Schwung geht es in die Freiluftsaison.

Für die Verantwortlichen des Leichtathletik Bezirks Oberbayern sowie auch dessen Fördervereins ist es eine große Freude, die PSD Bank Niederbayern-Oberpfalz (www.meine-bank-bayern.de) als Partner für die Arbeit in Bayerns größtem und erfolgreichstem Leichtathletikbezirk begrüßen zu dürfen. Gemeinsam will man die Erfolgsgeschichte fortschreiben und die Sportart mit ihren Tätigkeitsfeldern weiter voranbringen. Für den Bezirksvorsitzenden Jochen Schweitzer ist die Unterstützung des Fördervereins durch eine großzügige Spende des Geld- und Kreditinstituts auch eine Bestätigung der bisher durch viele engagierte Persönlichkeiten geleisteten Arbeit. Die Bereiche Veranstaltungsmanagement, Kampfrichterwesen, Nachwuchskader oder auch Traineraus- und Fortbildung sollen nachhaltig von dieser Partnerschaft profitieren. Die geplanten Neuanschaffungen wie die Videowall oder auch ein zweites Tachymeter werden von der Zuwendung bezuschusst werden.

enter image description here Liebe Sportler, Trainer, Kampfrichter und Sportbegeisterte aus Oberbayern,

da ist es wieder! Das Jahresende. Nun ist es an der Zeit, zur Ruhe zu kommen, auf die Ereignisse der vergangengen zwölf Monate zurückzublicken, Pläne für das kommende Jahr zu schmieden und neue Perspektiven zu schaffen.

Auch 2017 freuen wir uns wieder, gemeinsam mit Euch etwas zu bewegen.

Wir wünschen Euch und Euren Familien schöne, besinnliche Festtage und einen guten Start in ein gesundes, neues Jahr.

Euer Vorstand

Beim Treffen der sieben bayerischen Leichtathletik-Bezirke, die alljährlich Mitte September ihre besten Leichtathletinnen und Leichtathleten der Altersklasse 14 zum Vergleichskampf schicken, ist das Ergebnis seit 1988 keine große Überraschung mehr. Oberbayern hat seitdem immer die Nase vorne. FVOBBLA beim BezirkevergleichDies zeugt von einer fest zementierten Vormachtsstellung der erfolgsverwöhnten Schützlinge von Oberbayerns Jugendwart Peter Gnilka. FVOBBLA beim Bezirkevergleich-Team OBB Unterstützt wurde das Auswahlteam von Bayerns größtem Bezirk von der PSD Bank Niederbayern-Oberpfalz gesponsert durch PSD-Bank(www.meine-bank-no.de), welche die vorbildliche Nachwuchsarbeit unterstützt.

Der Förderverein der Oberbayerischen Leichtathletik e.V. wurde am 08.08.2016 in Poing gegründet.